s

Ein Wurf ist für den Spätsommer 2018 geplant mit nachstehend näher beschriebenen Eltern!

Gina vom Team Barrett

IPO1, Körklasse 1, HD-normal, ED-normal

Ausstellungsbewertung: V

Ahnentafel von Gina

Buddy vom Kuckucksland,

KKl. I, SchH 3, AD, HD-fast normal, ED-normal,

Ausstellungsbewertung V, Bruder zur Weltsiegerin "Bella vom Kuckucksland"

Ahnentafel von Buddy

Gina vom Team Barrett

Bilder die Gina in den ersten beiden Jahren zeigen

Buddy vom Kuckucksland

Weiter Bilder von Buddy

Gina ist die Tochter unserer vor einigen Jahren aus der Zucht gegangenen wundervollen Zuchthündin Yanka vom Haus Barrett, der Halbschwester zu unserem vor kurzem im Alter von 14 Jahren verstorbenen einzigartigen Tyson vom Haus Barrett. Der Papa unserer Gina ist der bekannte Deckrüde " Diaz von Veterinaria. Gina ist eine liebe und verschmuste Hündin, die aber auch trieblich sehr gut veranlagt ist. Sie besticht durch ihre wunderschöne Anatomie, dem langen Haarkleid und einem tief rot-schwarzen Pigment.

Da wir in der Vergangenheit einzigartige Nachkommen von Yanka - Ginas Mama - hatten, wenn verpaart mit unserem Buddy, hatten wir uns jetzt kurzfristig für einen letzten Buddy-Wurf entschieden. Einige Nachzuchten des Rüden Buddy, verpaart mit Yanka können auf unserer F- und L-Wurf-Seite eingesehen werden. Die Worte eines angesehenen Tierarztes bleiben uns in ewiger Erinnerung. "Befindet sich ein Rüde im fortgeschrittenen Alter und ist dann noch in der Lage, Nachkommen zu zeugen, dann spricht das nur für seine Gesundheit und Vitalität." Diesen Satz hatten wir uns vor 2 1/2 Jahren Jahren in Erinnerung gerufen, als es darum ging, dass unser Tyson mit 11 Jahren noch einmal Papa werden sollte. Damals war die Natur auf unserer Seite und schenkte uns unseren nicht mehr wegzudenkenden "Lucky". Vielleicht haben wir noch einmal das Glück und wir bekommen einen Buddy-Sohn. Wir sind einfach mal zuversichtlich und werden zu gegebener Zeit wieder berichten, sollte die Verpaarung erfolgreich gewesen sein, dann werden wir den ungefähren Geburtstermin sofort hier bekannt geben.

Unsere Gina hatte im letzten Jahr ihren ersten Wurf mit unserem Gino. Nachkommen der Beiden können hier eingesehen werden.

Anmerkung:

Da bereits einige Reservierungen für unseren Sommerwurf vorliegen und wir noch nicht wissen, ob Gina tragend ist bzw. nicht wissen, wieviele Bärchen das Licht der Welt erblicken werden, müssen wir leider zum jetzigen Zeitpunkt von der Annahme weiterer Vormerkungen absehen. Dies kann sich natürlich nach Eintreffen der Welpen auch wieder ändern.

Sollten wir keinen Nachwuchs erwarten dürfen, dann ist eine Alternativverbindung für den Herbst 2018 geplant. in diesem Fall werden wir die Eltern zu gegebener Zeit hier vorstellen


Geplanter Winterwurf 2018

Asti vom Bierstadter Hof

geb. 27. Juni 2013, KKl I, IPO1, HD-normal, ED-normal

Zuchtschaubewertung: Vorzüglich

Bilder von Asti in den ersten zwei Jahren

Ahnentafel

Herros von Vierhundert Hertz

WT: 15.03.2015, IPO I, KKL 1, HD-normal, ED-Normal

Ausstellungsbewertung V

Bilder von Herros in den ersten zwei Jahren

Ahnentafel

Asti (gerufen Shiva)

Herros (gerufen Joey)


Um Näheres über unsere Asti zu erfahren, bitte auf den oben eingegebenen Link klicken. Dort können Bilder und Beschreibungen der Hündin eingesehen werden. Angemerkt sei noch, dass Asti eine sehr anhängliche Hündin ist und sie immer auf ihre Familie aufpasst. Sie ist eine extrem wachsame Hündin, der kein Geräusch entgeht. Ist sie im Haus, was meist der Fall ist, dann fühlt man sich sehr sicher. Manchmal bemerkt man sie gar nicht, aber sobald sie ein Geräusch hört, steht sie zur Stelle. Vor drei Jahren wurde sie erfolgreich ausgebildet, hat alle Auflagen damals mit Erfolg erfüllt, die an eine Zuchthündin gestellt werden, .

Nachkommen unserer Asti gibt es unter anderem auf unserer Asti-Gino-Seite sowie auf unserer Asti-Yakko-Seite anzuschauen

Da wir vor kurzem zum ersten Mal Bärchen von unserem Jungrüden Joey mit überdurchschnittlicher Qualität aufgezogen hatten (siehe Enza-Wurf und auch Bella-Wurf), haben wir uns jetzt abermals für "Herros von Vierhundert Herz" als Zuchtpartner - diesmal für Asti - entschieden. Wie man den obigen Bildern ersehen kann, ist "Joey" ein extrem kräftiger Rüde mit einem ausgeprägten Rüdenkopf. Beides hat er auch an seine Nachkommen weitergegeben, schaut man sich die Enza-Bärchen an. Angemerkt sei noch, dass wir uns mit dieser Anpaarung wieder in unserer bekannten und so erfolgreichen Buddy-Linie befinden.

Von den Beiden versprechen wir uns Bärchen mit viel Knochenkraft, einem wunderschönen Haarkleid, so wie die Mama eines hat, einem ausgeprägten Rüdenkopf und einer sehr schönen Anatomie und was ganz wichtig ist, einem angenehmen Wesen, was diese Bärchen zu idealen Familienhunden machen wird. Aber auch Hunde, die von der Veranlagung her für den Hundesport hervorragend geeignet wären, sollte der Wunsch dahingehend bestehen.

Sobald diese Verpaarung erfolgreich war, werden wir den ungefähren Geburtstermin auf dieser Seite bekanntgeben

Weitere Informationen betreffend eines Welpen aus der Asti/Herros Verbindung erteilen wir gerne telefonisch oder auch per Email