Unsere Frühjahrsbärchen sind eingetroffen!

Mehr hierzu auf unserer Newsseite

Gwendi vom Team Barrett

WT: 06. April 2019, IGP 1

Ausstellungsbewertung SG

HD-normal, ED-normal

Champ vom Team Barrett

WT: 28. August 2018 - SchH 1, - KKL 1, HD-fast normal, ED-normal

Ahnentafel

Gwendi vom Team Barrett

Bilder unserer Gwendi und ihren Geschwistern hier

Champ vom Team Barrett

Weitere Bilder von Champ

Hiermit möchten wir unser dreijähriges Mädchen "Gwendi" vorstellen. Sie ist eine Tochter unserer Enza und dem schönen Rüden Yazoo sowie die Enkelin unserer Orca. Genau wie ihre Oma Orca und ihre Mutter Enza ist Gwendi ein besonderes Mädchen. Sie zeichnet sich aus durch ein super angenehmes Wesen, immer freundlich zu anderen Hunden und Menschen. Sie ist sehr intelligent und aufgeweckt.

Mit unserer Gewendi befinden wir uns nun schon in der sechsten Generation einer hervorragenden Mutterlinie, die abgesichert ist über unsere Ondie, Cindy, Queeny, Orca, Enza. In Kürze wird unsere "Seniorin" Orca ihren 12. Geburtstag feiern. Die Hündin Ondie, mit der unsere Zucht in 1996 begann, wurde 13 Jahre alt, wie auch die Hündinnen Cindy und Queeny. Familien, die einen Nachkommen aus dieser Blutlinie besitzen, wissen wovon wir sprechen, wenn wir sagen, dass diese Linie besonders ist.


Gwendi ist übrigens die Halbschwester zu unserer Bacira.


Gwendi konnte leider aufgrund von Corona im letzten Jahr an keiner Prüfung teilnehmen. Wir beantragten daher beim Verein eine Sondergenehmigung für ihren ersten Wurf, den sie uns vor knapp einem Jahr mit acht Welpen schenkte. Diese Bärchen wuchsen zwischenzeitlich zu prächtigen Junghunden heran; von den Besitzern wir viele updates und auch Bilder erhalten haben. Siehe unter F-Wurf "Haus-Barrett".

Im Herbst letzten Jahres ging Gwendi wieder in die Ausbildung und einige Monate später absolvierte sie erfolgreich die IGP 1. Nun stand knapp ein Jahr später eine zweite Verpaarung bevor. Für uns war bereits Ende letzten Jahres die Entscheidung getroffen, dass die Wahl ihres Zuchtspartners noch einmal auf unseren "Champ" treffen würde, denn genauso wie die Bärchen aus früheren Verpaarungen aus der Buddy- und Orca-Linie - siehe damals unser D-Wurf - - hatten sich nun die Bärchen aus Gwendi und Champ entwickelt.

Seit einigen Tagen ist gewisse, dass die Verpaarung Gwendi/Champ erfolgreich war, deshalb wir diesen Wurf jetzt auch ankündigen dürfen.

Wir möchten es aber nicht versäumen, noch kurz unseren einzigartigen Deckrüden "Champ vom Team Barrett" vorzustellen.

Er ist ein besonderer Rüde. Er zeichnet sich aus durch seine Knochenkraft, seinen extrem kräftigen Kopf mit schöner dunkler Maske, seinem ausgeglichenen Wesen. Er ist freundlich zu jedem Zwei- oder Vierbeiner. Sogar von Welpen lässt er sich sehr viel gefallen. Ein sehr ausgeglichener und ruhiger Vertreter seiner Rasse.

Beobachtet man ihn, hat man den Eindruck, er würde glauben, dass er ein Schoßhund sei - ein großer Teddybär -, so extrem verschmust ist er. Was ihn aber so besonders macht, ist die Tatsache, dass er auf dem Übungsplatz trotz dieser Eigenschaft eines Schoßhundes außergewöhnliche Leistungen zeigt, wie im Bereich Suchen, Unterordnung und auch Schutzdienst. Für uns ein idealer Familien- und auch Gebrauchshund. So stellt man sich den Deutschen Schäferhund vor!

Wie bereits zuvor erwähnt, war die Verpaarung erfolgreich. Bärchen werden im Mai erwartet. Sobald diese das Licht der Welt erblickt haben und sich absehen lässt, dass Mama und Bärchen wohlauf sind, werden wir das Eintreffen auf dieser Seite bekanntgeben. Wir schätzen, dass dies so in etwa Mitte Mai geschehen wird.

Hinweis: Da im Sommer kein Wurf zu erwarten ist, werden wir die Muttertiere für den einen oder anderen geplanten Herbst/Winter-Wurf 2022 bereits im Frühsommer auf dieser Seite vorstellen. Sobald die Eltern eines Wurfes feststehen, werden diese dann zu gegebener Zeit veröffentlicht werden. Eine Verpaarung steht jedoch bereits jetzt schon fest. Dies wird sein mit unserer "Mina" und unserem "Champ", vorausgesetzt sie mag ihn nicht nur als Freund, sondern auch als Partner. Warten wir es einmal ab! Wir werden berichten!


Gerne erteilen wir weitere Informationen betreffend eines Bärchens aus unserem Hause, sollte der Wunsch bestehen, ein Bärchen jetzt oder in naher Zukunft zu erwerben. Wir bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.